Deutsch Spanisch Impressum Datenschutz
Startseite Datenschutz

Datenschutz




Datenschutzerklärung für die

Nutzung der Webseite www.consulmex-haj.de

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Hier erfahren Sie, ob und wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Nutzung dieser Webseite verwenden und kommen damit gleichzeitig unserer gesetzlichen Informationspflicht aus der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) nach.

1.         Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung findet Anwendung auf sämtlichen Internetseiten unter der Domain www.consulmex-haj.de („Website“) sowie auf die dort angebotenen Internetdienstleistungen, soweit wir darin Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

2.         Verantwortlicher

Verantwortlicher (im Folgenden auch „wir“ oder „uns“) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten auf dieser Webseite ist:

Honorarkonsulat von México in Niedersachsen

Honorarkonsul Rechtsanwalt Prof. Dr. von Jeinsen

Landschaftstrasse 6

30159 Hannover

Tel. +49 (511) 30 27 70

Fax +49 (511) 32 92 16

E-Mail: adalid@consulmex-haj.de  

3.         Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Ein Datenschutzbeauftragter ist bei uns nicht bestellt, weil die gesetzlichen Voraussetzungen für dessen Bestellung nicht vorliegen. Sie können sich bei Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten aber selbstverständlich jederzeit an uns wenden (siehe dazu unsere Kontaktdaten in Ziff. 2.).

4.         Personenbezogene und anonymisierte Daten

Wir verarbeiten auf unserer Website personenbezogene und anonymisierte Daten.

·      Personenbezogene Daten sind alle Angaben über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person. Bestimmbar sind Sie als Person dann, wenn Sie mit diesen Angaben direkt oder indirekt identifiziert werden können, wie z.B. anhand einer Telefon- oder Kreditkartennummer.

·      Anonymisierte Daten sind Daten, bei denen kein Personenbezug besteht (durch die Sie also weder direkt noch indirekt als Person identifiziert werden können) oder bei denen der Personenbezug nur unter unverhältnismäßig großem Aufwand wiederhergestellt werden kann.

5.         Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Grundsätzlich können Sie unsere Webseite ohne Angabe Ihrer personenbezogenen Daten nutzen.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten auf unserer Website und in den angebotenen Services nur, wenn dies für die bereitgestellten Funktionen erforderlich und eine Verwendung Ihrer Daten gemäß Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) zulässig ist oder Sie uns Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben.

Nachfolgend erläutern wir Ihnen, für welche Zwecke wir die von Ihnen erhobenen Daten verarbeiten und welche Rechtsgrundlage dafür jeweils besteht.

Verarbeitungszwecke

Rechtsgrundlage

Voraussichtliche Speicherdauer

Sämtliche Daten, die Sie uns im Rahmen individueller Kommunikation (z.B. per E-Mail, Fax oder telefonisch) über die von uns angegebenen Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung stellen, zur Beantwortung von Ihnen gestellter allgemeiner Anfragen.

Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)

Speicherung für einen Zeitraum bis zur Schliessung des Honorarkonsulats (dies ist derzeit nicht abzusehen)

Ihre E-Mailadresse für die Zusendung unseres Newsletters mit interessanten Informationen, wenn Sie sich für den Newsletter angemeldet haben. Sie können der Zusendung des Newsletters jederzeit widersprechen, indem Sie und eine E-Mail schicken

Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)

Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse); das berechtigte Interesse besteht in der Durchführung von Direktwerbung

Bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung oder eines von Ihnen erhobenen Widerspruchs gegen die Verwendung der E-Mailadresse. Wir beschränken die Verarbeitung Ihrer E-Mailadresse im Falle eines ausgeübten Widerrufs bzw. eines Widerspruchs auf den Zweck, die erneute Zusendung an Ihre E-Mailadresse zu verhindern.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur im Rahmen der angegebenen Zwecke und soweit dies für diese Zwecke erforderlich ist.

6.         Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

Die DSGVO gewährt Ihnen verschiedene Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich im Falle der Ausübung Ihrer Rechte direkt an uns unter den in Ziff. 2 angegebenen Kontaktdaten.

Sie haben das Recht auf

-       Auskunft

Sie können Auskunft darüber verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten bei uns verarbeitet werden. Wenn das der Fall ist, können Sie weitere Auskunft verlangen, insbesondere zu den Zwecken der Verarbeitung, den Kategorien bei uns verarbeiteter Daten, den Empfängern, der Speicherdauer oder, falls das nicht möglich ist, den Kriterien für die Festlegung der Dauer, sowie weitere Informationen.

-       Berichtigung

Sie können unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger sowie die Ergänzung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen.

-       Löschung

Sie haben das Recht die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, insbesondere dann, wenn die Daten nicht mehr für die Zwecke erforderlich sind, für die wir sie verarbeitet haben. Wir werden Ihre Daten unverzüglich löschen, sofern nicht eine Ausnahme vorliegt und wir Ihre Daten weiterhin speichern dürfen. Das ist z.B. der Fall, wenn wir aus gesetzlichen Gründen zur weiteren Speicherung verpflichtet sind. Die Daten werden jedoch nicht mehr für den ursprünglichen Zweck verwendet, wenn dieser entfallen ist.

-       Einschränkung

Sie können die Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, insbesondere, wenn Sie deren Richtigkeit bestreiten und wir die Daten überprüfen, oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist, oder wenn wir die Daten nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben. Im Falle der Einschränkung dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur speichern und insbesondere nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen verarbeiten.

-       Datenübertragbarkeit

Sie können verlangen, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (z.B. xml, csv, xls, doc oder pdf) zu erhalten, damit Sie diese einem anderen Verantwortlichen übermitteln können. Sie haben zudem das Recht, dass wir diese Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermitteln. Voraussetzung ist, dass die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung, der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder der Erfüllung eines Vertrages beruht.

-       Widerspruch

Sie können insbesondere gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einschließlich etwaig eines von uns durchgeführten Profilings Widerspruch einlegen. Wir werden die Daten dann nicht mehr verarbeiten, sofern wir nicht zwingende Gründen für die Verarbeitung nachweisen. Ihr Widerspruchsrecht besteht auch im Falle von uns durchgeführter Direktwerbung (z.B. Newsletterversand) einschließlich eines damit ggf. in Zusammenhang stehenden Profilings. In diesem Fall werden Ihre Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

-       Widerruf einer zur Datenverarbeitung erteilten Einwilligung

Für den Fall, dass Sie uns eine Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, haben Sie das Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung. Eine bis zum Zeitpunkt des Widerrufes erfolgte Verarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt.

-       Beschwerderecht bei einer Datenschutzbehörde

Das Honorarkonsulat von México in Niedersachsen unterliegt für die im Rahmen ihrer konsularischen Tätigkeit vorgenommenen Datenverarbeitungstätigkeiten nicht der Zuständigkeit einer datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde.

Wir bitten Sie daher, sich bei Fragen oder Beschwerden direkt an uns zu wenden.

7.         Erforderlichkeit der Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten

Im Rahmen der Nutzung unserer Webseite sind Sie weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen.

8.         Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten

Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter und werden sie ohne Ihre Einwilligung nur dann an Dritte übermitteln, wenn wir hierzu gesetzlich oder aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Entscheidung verpflichtet sind. Als Ausnahme hiervon geben wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger weiter:

·           die mexikanische Botschaft in Berlin

·           andere Konsularische Vertretungen Mexikos in Deutschland

9.         Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer

Ihre personenbezogenen Daten werden auf Servern in Deutschland verarbeitet. Eine Übermittlung in Drittländer findet nicht statt.

10.      Speicherung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten ggf. über die in Ziff. 5. erläuterte Speicherdauer hinaus, soweit ggf. gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen. Diese können sich aus mexikanischen gesetzlichen Vorschriften ergeben, z.B. aus denjenigen über die Betreuung mexikanischer Staatsangehöriger in Deutschland.

11.      Ihre Nutzung von uns verwendeter Social Media-Kanäle

Entfällt, weil ein nicht in Social Media-Kanäle Kanälen aktiv sind

12.      Statistische Auswertung Ihrer Nutzung unserer Website durch Google Analytics

Entfällt

13.      Cookies

Unsere Webseite verwendet keine Cookies.

Vielen Dank, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen haben.

Stand: Juli 2018